Sirmione

 Welcome to Sirmione

An den Ufern des Gardasees, ist Sirmione eine “seltene Perle” dank der unberührten Natur und dem umfangreichen Erbe an Kunst, Wohlbefinden und Kultur. Der ideale Ort für einen Entspannungsurlaub.

Von den geheimnisvollen Grotten von Catull zum faszinierenden Schloss Scaligero, von den herrlichen Thermen zu den imposanten mittelalterlichen Kirchen. Sirmione ist ein „unicum“, das seit der Antike die berühmtesten Künstler und Schriftsteller verzaubert hat. Dank der glücklichen natürlichen Lage haben die verschiedenen historischen Epochen in Sirmione unauslöschliche Zeichen hinterlassen.

Die ersten Siedlungen mit Pfahlbauten gehen auf die Bronzezeit zurück (2. Jahrtausend v.Chr.). In der römischen Epoche war es Feriendomizil von Familien hohen Ranges. 
Im 12. Jahrhundert kam Sirmione in den Besitz der Familie Scaligeri, die es mit Mauern umgab und die Burg erbaute.
1405 fiel Sirmione unter die Herrschaft Venedigs und wurde 1853 Teil des vereinigten Königreichs Italien. Sirmione ist auf der ganzen Welt bekannt und berühmt für die Thermalquellen: die Arbeiten zur Verrohrung des Wassers erfolgten gegen Ende des 19. Jahrhunderts ausgeführt.

Das Hotel Eden für Ihren Urlaub in Sirmione zu wählen heißt, sich das Erleben von Emotionen zu gönnen, in einem 4 Sterne Hotel direkt am See. Lassen Sie sich verzaubern von der einzigartigen Magie des Gardasees, einem Zauber, der im Lauf der Zeit die sensibelsten Geister und Köpfe für sich gewinnen konnte.
Catull, der lateinische Dichter, der in Sirmione, der Stadt der Küsse lebte, verliebte sich:
"Gib mir tausend Küsse, darauf hundert,
dann tausend weitere, ein zweites hundert,
dann in einem fort tausend weitere und darauf hundert.
Dann, wenn wir viele tausend ausgetauscht haben,
werden wir jene durcheinander bringen, damit wir es nicht wissen
oder kein Schlechter aus uns neidisch sein kann,
weil er weiß, dass es sehr viele Küsse sind."
(87 v.Chr. – 54 v.Chr.)
Johann Wolfgang Goethe schreibt 1876:
"Wie sehr wünschte ich meine Freunde einen Augenblick neben mich, dass sie sich der Aussicht freuen könnten, die vor mir liegt…Der herrliche Gardasee"


Oder Herbert Lawrence 1912:
"...Der See ist blau, dunkel, gerötet und klar wie ein Juwel. Die Boote gleiten mit zitronenfarbenen Segeln".
Und Maria Callas... Die Callas lebte in Sirmione mit ihrem Ehemann Giovan Battista Meneghini.
“Ich bin kein Engel und ich gebe nicht vor Einer zu sein. Das ist nicht eine meiner Rollen”
Maria Callas
(1923 -1977)
Aber nicht nur.
Wenn Sie Eden wählen, werden Sie überrascht sein, ein Design Hotel zu entdecken, das – bei allen Annehmlichkeiten des modernsten Komforts – noch von Zauber und Geschichte durchdrungen ist.
 
Hier war im Mai 1920 der berühmte Schriftsteller Ezra Pound zu Gast der, beeindruckt von der Atmosphäre des Hotels und der Schönheit von Sirmione, seinem Freund James Joyce folgendes schrieb:
"Lieber Joyce: hier bin ich zuhause. Ich weiß nicht was Eure Verpflichtungen sind oder ob Ihr über die notwendige Gesundheit für die Reise verfügt, aber ich möchte, dass Ihr eine Woche hier mit mir auf meine Kosten als mein Gast oder wie immer man sagt, verbringt. Der Ort ist die Reise wert. Ihr habt das Wort von Catull und Meines".
 
Pound hatte Recht:
Auch Sie werden sich wie zuhause fühlen.".

Gardasee

Ein kleines Paradies

Wellness

Ein Moment für SIE im Thermae & Natural Spa des Hotel Olivi

Angebot einholen

Pflichtfelder *

INTERNET RATE, Zahlung in der Unterkunft

Buffetsfrühstück, Wlan, Privater Parkplatz, MwSt inbegriffen
Angebot anzeigen

SONDERANGEBOT MIT WEINSEKT – NUR AUF UNSERER WEBSEITE VERFÜGBAR

Flasche im Zimmer bei Anreise, Buffetsfrühstück, Wlan, Privater Parkplatz, MwSt inbegriffen.
Angebot anzeigen

FRÜHBÜCHER – NICHT RÜCKZAHLBAR

Buffetsfrühstück, Wlan, Privater Parkplatz, MwSt inbegriffen.
Angebot anzeigen

Piazza Carducci, 19 Sirmione (Bs)
Tel. +39 030/916481 - Fax 39 030/916483
E-mail: info@hoteledensirmione.it
P.Iva 00728800988 Privacy Policy

newsletter

Credits TITANKA! Spa © 2018